Katze miaut – was man gegen Mauzen und Miauen tun kann

 

Die Katze miaut ständig?

Wenn eine Katze viel und häufig ohne erkennbaren Grund miaut, stellt man sich meist zuerst die Frage, ob sie Schmerzen hat. Wenn der Tierarzt nichts findet, was auf Schmerzen hinweist, kann man dieser Frage mit Hilfe von Tierkommunikation zusätzlich auf den Grund gehen. Wenn Schmerzen auszuschließen sind, schwankt man als Katzenbesitzer zwischen Sorge und Gereiztheit. Eine Katze, die ständig und andauernd maunzt, hat auf Dauer das Nervpotentzial eines tropfenden Wasserhahns.

Gründe für das ständige Miauen

…gibt es ohne Ende. Kontaktsuche, Trauer, Einsamkeit, Liebeskummer, Sehnsucht oder Wohnungswechsel sind sehr gute Gründe sich durch ständiges Maunzen mitzuteilen – aus Sicht einer Katze gern auch nachts.

Auch wenn es komisch kling: Manchmal steckt einfach nur grenzenlose Geschwätzigkeit hinter dem häufigen Miauen bzw. der Wunsch, jede Bewegung oder Handlung durch Maunzen zu kommentieren. So eine Katze hatten wir auch mal. Wir wussten, warum unsere Katze ständig miaut und das war eine große Beruhigung für uns.

Wenn Sie auch wissen möchten, was der Grund ist, warum ihre Katze häufig maunzt und sie sich die Frage stellen, „Meine Katze miaut ständig- was kann ich tun?“ dann schauen sie sich gerne auf meiner Seite um, gern helfe ich ihnen, eine Antwort zu finden. Am schnellsten geht es, wenn Sie mich anrufen.

Liebe Grüße
Kirsten Bergemann
Tel. 04346 314 9878
www.kbtk.de

 

Hier klicken, um Kommentar zu hinterlassen